• 1_Fussball gerade.jpg
  • 1_JiuJitsu gerade.jpg
  • 1_Gesundheitsstudio gerade.jpg
  • 1_Kunstradsport gerade.jpg
  • 1_FF Dankbar 2022 gerade.jpg
  • 1_badminton-1428046 gerade.jpg
  • 1_Boule gerade.jpg
  • 1_GRZ gerade.jpg
  • 1_Beachvolleyball gerade.jpg
  • 1_Einradhockey gerade.jpg
  • 1_judo2 gerade.jpg
  • 1_volleyball gerade.jpg
  • 1_FF gerade.jpg
  • 1_Basketball gerade.jpg
  • 1_Judo 1 gerade.jpg
  • 1_GRZ_Fitness gerade.jpg
  • 1_Bogensport gerade.jpg
  • 1_Thaiboxen gerade.jpg
Vorbereitungs - Turnier in Gescher
Featured

Vorbereitungs - Turnier in Gescher

Die neue Saison steht vor der Tür und damit ist auch die Vorbereitung der Volleyballerinnen auf die ersten Spieltag in vollem Gange.

In diesem Jahr startet die DJK Stadtlohn mit vier Damenmannschaften im Seniorenbereich, was bisher noch nicht vorkam. Hoch motiviert sind die Mädels und freuen sich auf die ersten Spieltag in den neuen Ligen, denn sowohl die erste, also auch die zweite Mannschaft sind im vergangenen Jahr aufgestiegen.

Zur Vorbereitung ging es am vergangenen Sonntag, 20.08.2023 zu einem Vorbereitungsturnier in die Nachbarstadt Gescher. Die erste Mannschaft und die dritte Mannschaft waren vertreten. In zwei Gruppen kämpfte man um eine gute Ausgangslage für die Entscheidungsspiele und das sollte gelingen. Der ersten Mannschaft gelangen in der Gruppe drei Siege gegen Gescher II, RSV Borken und VfL Ahaus, geschlagen geben musste man sich allerdings gegen den späteren Turniersieger aus Salzbergen. Somit Spiel um Platz drei ! Auch die dritte Mannschaft konnte sich in ihrem ersten Turnier von Spiel zu Spiel steigern und durfte um Platz 7 spielen.

Während die dritte auf Platz 8 das Turnier beendete, konnte sich die erste Mannschaft im letzten Spiel gegen TV Gescher den dritten Platz und damit einen Platz auf dem Treppchen sichern. Die erste Mannschaft hat eine tolle Turnierleistung gezeigt, wo es vor allem darum ging die „Youngster“ und Neuzugänge Maresa Kocks, Jule Middelick und Alina Claushues ins Team zu integrieren und das Zusammenspiel des Teams zu fördern. Das ist in diesem Fall mehr als gelungen und die Saison kann für die Volleyballerinnen dann Anfang September starten.