• 1_Bogensport gerade.jpg
  • 1_Fussball gerade.jpg
  • 1_Gesundheitsstudio gerade.jpg
  • 1_GRZ_Fitness gerade.jpg
  • 1_Kunstradsport gerade.jpg
  • 1_Boule gerade.jpg
  • 1_volleyball gerade.jpg
  • 1_badminton-1428046 gerade.jpg
  • 1_GRZ gerade.jpg
  • 1_Thaiboxen gerade.jpg
  • 1_Beachvolleyball gerade.jpg
  • 1_FF Dankbar 2022 gerade.jpg
  • 1_FF gerade.jpg
  • 1_Judo 1 gerade.jpg
  • 1_Einradhockey gerade.jpg
  • 1_JiuJitsu gerade.jpg
  • 1_judo2 gerade.jpg

Neue Schiedsrichter beim Einradhockey

Einradhockey Schiedsrichter
Schiedsrichter braucht es in jedem Mannschaftssport – so auch im Einradhockey.

Hierfür müssen die Spieler und Spielerinnen eine Prüfung ablegen. Diese besteht aus einem theoretischen Test und einem praktischen Teil. Hierbei muss das Spiel von ihnen geleitet und Regelverstöße gepfiffen werden. Während der ganzen Zeit werden die Prüflinge beobachtet und im Nachhinein wird das Spiel mit den Prüfern besprochen.

Im Einradhockey gibt es die Besonderheit, einen Junior-Schiedsrichter machen zu können. Hierfür muss nur der praktische Teil der Schiedsrichterprüfung gezeigt werden. Dies ist für alle Kinder und Jugendliche möglich, die bis zum Jahrgang 2004 oder früher geboren sind.

Auf dem Stadtlohner Turnier am 16.02.2019 haben sechs Spielerinnen und Spieler der DJK Stadtlohn erfolgreich die Prüfung zum offiziellen Schiedsrichter der Deutschen Einradhockeyliga bestanden.

 

Auf dem Bild sind folgende Personen vl. Marcel Mensing,Marvin und Yannick Wißing, Maximilian Mensing, Lara Busert ,es fehlt Leonie Cluse.