• DJK_Boule.jpg
  • DJ_Badminton.jpg
  • GRZ_logo.jpg
  • Bogensport.jpg
  • DJK_Fussball.jpg
  • DJK_Einradhockey.jpg
  • indoor.jpg
  • DJK_Kunstradsport.jpg
  • DJK_Lager_Hönningen.jpg
  • DJK_Judo_1.jpg
  • Beachvolleyball.jpg
   

Aus der Münsterland Zeitung vom 10.04.2019:

bild 1764271FUSSBALL: Der Stadtlohner Paulo Goncalves beerbt Christoph Hanck als Vorsitzender.

Stadtlohn. Nach sechs Jahren als Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses (KSA) hat Christoph Hanck (Foto l.) sein Amt in die Hände von Paulo Goncalves (r.) gelegt. Der 49-Jährige ist Schiedsrichter bei der DJK Eintracht Stadtlohn – und das erst seit 2014.
„Mir ist klar, dass es bei uns im Fußballkreis viele Schiedsrichter mit wesentlich mehr Erfahrung gibt. Aber mit deren Unterstützung bin ich mir sicher, dass ich die Aufgaben gut erfüllen kann.“ Dabei nennt er als erstes seinen neuen Stellvertreter Simon Krause vom FC Ottenstein. Dass Goncalves den Vorsitz des KSA übernehmen würde, war für ihn bis vor Kurzen nicht zu erahnen. „Nachdem klar war, dass Christoph Hanck aufhört, kam vor knapp zwei Monaten der Kreisvorsitzende Willy Westphal auf mich zu und hat mich gefragt, ob ich mir das vorstellen könnte.“ Und unter gewissen Voraussetzungen konnte er. „Ich hatte ein paar Leute im Kopf, von denen mir wichtig war, dass sie dabei sind.“

An der Pfeife aktiv ist der gebürtige Portugiese, seit 1972 in Deutschland, erst seit 2014. „1997 habe ich Günter Boll von der DJK Stadtlohn mein Wort gegeben, dass ich irgendwann als Schiedsrichter für den Verein aktiv werde, und es in die Tat umgesetzt.“ 2015 wurde er dann auch gleich Schiedsrichter-Obmann bei der DJK, im Kreisausschuss übernahm er Aufgaben als Ansetzer, die den Schiedsrichtern die verschiedenen Spiele im Kreis zuteilen. „Das Ansetzen macht ungefähr 80 Prozent der Arbeit aus, das werde ich auch weiterhin tun, nur jetzt in höheren Spielklassen als bisher“, erklärt Paulo Goncalves.

Spieler bei SuS und DJK Als Spieler war er bis zu seinem 18. Lebensjahr beim SuS Stadtlohn aktiv, dann nach einigen Jahren Pause noch bei der DJK und trainierte dort auch die B-Junioren. Von Beruf ist er Maschinenführer bei Lichtgitter in Stadtlohn, wo er auch als stellvertretenden Betriebsrats-Vorsitzender tätig ist. sak

Bild und Text: MünsterlandZeitung 10.04.2019

Wir gratulieren Paulo und wünschen ihm viel Geschick bei seiner neuen Aufgabe!

   

Die Geschäftsstelle im Wessendorf Stadion ist für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag & Dienstag
  8:00 Uhr - 12:00 Uhr
15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch & Donnerstag
9:00 Uhr - 11:00 Uhr

Tel.: 02563/6054

info@djk-stadtlohn.de

   

FB logoIG logotwitter